About

PLEASE SCROLL DOWN FOR THE ENGLISH VERSION

Huhu, schön, dass du vorbeischaust.

Damit du weißt, wer hier schreibt: ich bin Katrin und habe mich kurz vor meinem 49. Geburtstag aus dem Angestelltendasein verabschiedet, um neue Projekte auszuprobieren. Das hat nur geklappt, weil ich über einen langen Zeitraum zusammen mit meinem Mann job-unabhängige Einkommensströme aufgebaut habe, hauptsächlich mit Immobilien. Und weil ich mir einen fetten Stapel F***-You-Money als Puffer zur Seite gepackt hatte.

Warum schreibe ich diesen Blog?  Als ich mir 2018 endlich den Ruck gegeben habe, Financial Independence Rocks! zu launchen, schossen Finanz-Blogs schon wie Pilze aus dem Boden. Und die Basics sind immer die gleichen. Aber ich weiß aus eigener Erfahrung: es ist gar nicht so einfach, sich anders zu verhalten, als die Mehrheit der Menschen um einen herum. Je mehr Vorbilder es dafür gibt, umso besser. Und ich wünsche mir noch viel mehr Frauen, die ihre Finanzen eigenverantwortlich steuern. Oder auch die Verantwortung für die Finanz- und Vermögensplanung in der Partnerschaft und Familie übernehmen, so wie ich.

Deshalb teile ich meine Erfahrungen auf dieser Website. Ich würde mich freuen, wenn ich dich auf deinem eigenen Weg zu mehr finanzieller Unabhängigkeit inspirieren kann. Wenn es Themen gibt, die dich besonders interessieren, schreib mir gerne eine Nachricht unter katrin@financialindependencerocks.com.

Und auch wenn’s hier schwerpunktmäßig um Finanzen geht: Geld bleibt für mich ein Werkzeug. Mein eigentliche Ziel ist ein Leben, mit dem ich zufrieden bin – deshalb auch der Untertitel meines Blogs. Wie dein “gutes Leben” aussieht, entscheidest du. Mach was draus – unabhängig davon, wann du (mehr) finanzielle Unabhängigkeit oder dein (early) Retirement erreichst.

In diesem Sinne: Carpe diem und viel Spaß auf meinem Blog

Katrin / Financial Independence Rocks!

 

Hiya, good to see you!

My name is Katrin and I quit the corporate world just before I turned 49 to pursue ventures directed by my personal interests rather than the need to earn a high income. This was only possible since my husband and I had worked on creating income streams independent of our jobs since the early 2000s – and because I built up a dedicated pile of F***-You-Money. We live in a large city in northern Germany and have a grown-up son. If you want to know more about my back story you can check out the interview the FIREhub.eu-team did with me.

I want to help ‘spread the word’, and share the knowledge I gained along my own journey to FI. And I will add a more European, or specifically German perspective, as investment patterns, health insurance, social security and tax systems differ significantly from the US, the motherland of FI(RE) 😉 .

Since I firmly believe that more is not always better, my take on financial independence is also closely related to my philosophy of living the good life – hence the sub-line in the blog’s name. And although the focus of this website is on personal finances, please always keep in mind money and financial independence are means to an end – not ends in themselves. Don’t postpone enjoying your life till you’re (early) retired!

Enjoy!

Katrin / Financial Independence Rocks!